Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

In der Krippe kein Lametta

Was es an Weihnachten wirklich zu feiern gibt.

Das Wort "Weihnachten" lässt bei den meisten Leuten die Augen strahlen. Familienfeier, Geschenke, festliches Essen bei Kerzenschein und Tannenbaum ... Dass es an Weihnachten ursprünglich mal um etwas ganz anderes ging, ist allerdings vielen nicht mehr so präsent. Dabei hat das, was vor etwa 2.000 Jahren ganz unscheinbar in einem Stall in Bethlehem geschah, die Welt auf den Kopf gestellt.

Mit vielen ganzseitigen Illustrationen, witzigen Grafiken und knackigen Texten nähert sich dieses Buch der Frage an, was es an Weihnachten eigentlich wirklich zu feiern gibt. Nicht nur für diejenigen, die nur einmal im Jahr in die Kirche gehen ...
  • Nr. 835208
  • · Gebunden, 17 x 24 cm, durchgehend farbig, 80 Seiten
  • · 08/2019
  • · adeo
ab Lager lieferbar

Leseprobe

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Thomas Joussen und Peter Karliczek haben ein wunderbares, kluges, informatives, witziges, großartig illustriertes Buch gemacht das klärt, worum es an Weihnachten geht. Die Texte sind flott geschrieben, auf den Punkt und super informativ. Jede Seite ist dabei ein vollfarbiger Augenschmaus und ein Bildungshighlight. Keine Bleiwüsten, sondern wunderbare kleine Kunstwerke erwarten den Leser. Ein tolles Geschenk!“ der leiterblog

Produktbewertungen

[4]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4 4 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Gusaca von Lovelybooks, 18.11.2019

Die Intention des Buches ist eindeutig dem Leser wieder die eigentliche Bedeutung von Weihnachten näher zu bringen.

Und mit dieser Erwartungshaltung habe ich das Buch auch aufgeschlagen.

Allerdings kam mir die Lektüre zu Beginn eher wie eine wahllose Sammlung von kurzen Texten vor, die sich relativ Zusammenhanglos mit dem Begriff Weihnachten auseinandersetzen. Einige der Sachtexte waren zwar interessant, aber der rote Faden fehlt zunächst. In der Mitte des Buches wird der Leser mit der Weihnachtsgeschichte an sich in unterschiedlicher Aufbereitung konfrontiert, die teilweise in moderner Form erfolgt ( u.a. Ablaufpläne und Comicelemente). Die eigentliche Bedeutung der Weihnachtsgeschichte für uns Menschen wird in folgenden wieder voneinander unabhängigen Texten vertieft . Auch hier sprechen die Texte den Leser je nach Prägung wieder sehr unterschiedlich an.

Was das Buch gut verdeutlicht ist der Kontrast zwischen dem Kommerzprodukt Weihnachten und der Bedeutung der Geburt Jesu für die Christen.

Aber insgesamt gesehen fehlt mir doch ein roter Faden, der den LEser durch das Buch führt.

irismaria, 23.11.2019

"In der Krippe kein Lametta" von Thomas Joussen und Peter Karliczek möchte den Sinn des Weihnachtsfestes erklären über die Familienfeier und Geschenke hinaus. Es beginnt mit einem Rückblick in Kindheitserinnerungen und stellt Statistiken vorüber die beliebtesten Weihnachtsfilme, Weihnachtslieder, wie viel Geld die Menschen für Geschenke ausgeben und was ihnen an Weihnachten besonders wichtig ist. Dann stellen die Autoren Weihnachtsrezepte und Traditionen aus verschiedenen Ländern vor. Ab der Buchmitte geht es dann um die biblischen Hintergründe der Weihnachtsgeschichte, wie sie in den Evangelien nach Lukas und Matthäus aufgeschrieben sind. Eine Grafik zeigt Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Evangelien, man findet den Bibeltext und danach interessante Hintergrundinformationen wie über die Sternbilder damals und alttestamentarische Bezüge. Diese Informationen sind mit vielen Bildern und teilweise comicartig dargestellt.

Insgesamt gesehen wartet das Buch mit sehr viel Farbe, Bildern und Grafiken auf, teilweise modern, teilweise scheinbar den 60er Jahren entsprungen. Ein einheitlicher Stil hätte mir besser gefallen.

Ich kann das Buch allen empfehlen, die gerne mehr über das Weihnachtsfest und seinen religiösen Hintergrund erfahren möchten. Für mich als Religionspädagogin war jetzt nichts Neues dabei. Durch seine bunte und Bilder reiche Aufmachung lädt das Buch zum Stöbern ein und eignet sich daher auch als Geschenk für die Adventszeit

Neling, 24.11.2019

Kurzmeinung: Was ist der Sinn von Weihnachten? Das Buch zeigt den Kontrast zum Kommerz gut auf und ist besonders für Jugendliche geeignet.

Inhalt mit eigenen Worten:: Weihnachten-das Fest der Familie? Weihnachten- nur Kommerz? Oder war da noch was anderes? Worum es bei Weihnachten wirklich geht, zeigt diese Buch sehr anschaulich.

Meine Meinung: Das Buch ist hat 80 Seiten , ist fest gebunden, ein wenig größer als die meisten Bücher und beim Adeoverlag erschienen. Es hat ein interessantes Cover und ist von der Aufmachung her sehr modern gestaltet. Es ist sehr reich bebildert und hat viele ganzseitige Illustrationen. Ich merkte gleich an der Aufmachung, dass ich nicht ganz zur Zielgruppe gehöre, das Buch richtet sich an sehr junge Menschen und vor allem an welche, die dem christlichen Glauben eher fern stehen, aber dennoch aufgeschlossen sind und mehr erfahren wollen. Zu Beginn des Buches geht es über verschiedene Weihnachtsbräuche und um den Kommerz, der jedes Jahr um Weihnachten herum getrieben wird. Die Statistiken was zu Weihnachten hauptsächlich verschenkt wird und wie viel Geld für Geschenke ausgegeben wird, fand ich ganz interessant. Dann geht es darum, wieso es Weihnachtsbäume gibt u.s.w. , bevor es darum geht, was eigentlich das Zentrum ist. Die Texte sind kurz und knackig gehalten und humorvoll und leicht wird erzählt, worum es bei Weihnachten wirklich geht. Da gibt es Comics, Steckbriefe, aber auch Illustrationen und Informationen, die Erwachsene ansprechen. Das buch enthält wirklich alles um das Thema Weihnachten und lässt wohl kau, eine Frage offen. So wird zum Beispiel auch der Frage nach dem Weihnachtsstern und den drei Weisen aus Morgenland nachgegangen und wie es sich mit den Geschenken verhielt, was die Kreidebeschriftung CMB über den Haustüren bedeutet, wie die Wanderung von Maria und Joseph verlief... Aber auch , schwierige Fragen werden nicht ausgeklammert und es wird aufgezeigt, welche Probleme es heute in Israel gibt und wie schwer es mit dem Frieden ist, aber auch wie die verfeindeten Soldaten 1914 alle gemeinsam Heiligabend begingen.

Ich finde das Buch ist wie ein Kaleidoskop, sehr bunt und schön gestaltet vor allem für Jugendliche ansprechend. So empfehle ich es auch besonders dieser Lesergruppe und denke es ist ein ideales Geschenk vor allem für jene, die nur einmal im Jahr zur Kirche gehen. Dafür vergebe ich 5 von 5 blinkende Weihnachtssternchen.

Susanne, 25.11.2019

Weihnachten steht vor der Tür, da liegt es doch immer wieder Nahe, sich die Meinung zu diesem Feste zu vertiefen oder mal was Neues zu erfahren. Mit diesem Buch ist mir das gelungen.

Das Buch ist mit vielen Bildern, aller Stile ausgestattet. Bunt, Farbenfroh ansprechend. Zum passenden Thema das passende Bild. Stimmig gemacht.

Man erfährt was über die beliebtesten TV Filme und Songs, an Weihnachten. Interessantes und Neues von Bräuche aus der ganzen Welt werden beschrieben.

Geschenkgewohnheiten als Tabelle, schmunzel....

Verhalten in und um Weihnachten, sind ein Thema. Weihnachtsbräuche und W- Humbug sind ebenso beschrieben.. Schnittig erzählt. Geschenke, Begegnungen, Früher und Heute geben interessantes preis. Die Biblische Geschichte wird als Comiczeichnung erklärt. Einfach zu verstehen. Ein Buch für alle Altersgruppen. Ein Buch das einen animiert, immer wieder darin zu blättern.

Man erfährt auf was es an Weihnachten wirklich ankommt.

Das Buch hat 80 Seiten und ist daher unkompliziert in einem kurzem Zeitraum gelesen.

Dieses Buch mit seiner ausgefallenen Grafik, könnte an Weihnachten dazu einladen, miteinander zu blättern, lesen und diskutieren.

5 Punkte

  • 1