Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Du und die anderen

Mit dem Enneagramm auf dem Weg zu gelingenden Beziehungen

Man muss die Menschen nehmen, wie sie sind - es gibt keine anderen. Sicher. Aber wie viel Konfliktpotenzial in unseren Beziehungen ließe sich entschärfen, wenn wir besser verstünden, wie der andere tickt - und wir selbst auch?

Das seit vielen Jahren in der Praxis bewährte System des Enneagramms beschreibt genau, wie unterschiedliche Persönlichkeitstypen gestrickt sind und was uns - meist unbewusst - im Innersten antreibt, positiv wie negativ. Wer die unterschiedlichen Typen kennt, kann die Welt mit den Augen des anderen betrachten. Und gelassener auf Konflikte reagieren. Es hilft dabei, einander weniger zu be- oder verurteilen und besser zu verstehen.

Suzanne Stabiles humorvolle, mit eindrücklichen Beispielen gewürzte Darstellung nimmt ihre Leser mit auf den Weg zu den gelingenden, liebe- und verständnisvollen Beziehungen, die wir uns alle wünschen.
  • Nr. 835242
  • · Gebunden, Schutzumschlag, 13,5 x 21,5 cm, 208 Seiten
  • · 08/2019
  • · adeo
ab Lager lieferbar

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
15,99
Suzanne Stabile
Du und die anderen (eBook)
Nr. 835810
Download

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Das Buch macht tiefe Weisheit zugänglich und nahbar, weil es zügig ans Eingemachte, zur "Beziehungssache" kommt, und erzählt, wie sich das Wissen um andere Typen in der Praxis anfühlt.“ Mindo Magazin

Produktbewertungen

[1]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4 1 Stimme

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Susanne, 15.09.2019

Ein interessantes Buch über Beziehungen

Nach „Wer bist du“ ist dies hier das zweite Buch zum Enneagramm. Wer dieses Modell der verschiedenen Persönlichkeitstypen mit ihren unterschiedlichen Zugängen zur Welt nicht kennt, der liest am besten das erste Buch, eine wirklich gute Einführung. Auch ich hatte vorher noch nie etwas davon gehört, muss aber sagen, dass ich das Enneagramm sehr spannend finde – auf jeden Fall kein Modell, das man gleich wieder weglegt. Grob gesagt, gibt es neun verschiedene Persönlichkeitstypen, die untereinander wechselwirken und mal besser, mal schlechter zusammen funktionieren. Eben darum geht es nun in diesem Buch genauer: Wie sieht das aus in Beziehungen? Wie beeinflusst unser Zugang zur Welt unsere Beziehungen, welche Schwierigkeiten gibt es (und warum) und was kann ich tun, wenn ich

a) mich selbst wiedererkenne und gelingende Beziehungen führen möchte?

b) meinen Partner/Freund/Kollegen etc. wiedererkenne und das eine oder andere Problem mit ihm habe?

Es geht Suzanne Stabile darum, im Zwischenmenschlichen zu „übersetzen“, was sonst oft missverstanden wird. Solche Situationen gibt es häufig, oft auch ohne dass wir es merken. Wenn wir uns selbst und andere aber besser verstehen, dann können wir vielleicht auch anders damit umgehen. Dazu will das Buch uns verhelfen. Schade fand ich, dass es teilweise etwas eindimensional war, was auch in der Natur der Sache liegt, schließlich haben wir es hier mit einem Modell zu tun. Aber Beziehungen und Menschen sind einfach unglaublich komplex, und ich glaube nicht, dass sie immer so einfach zu erklären sind, wie das Enneagramm es letzten Endes tut. Außerdem sind Liebe und Freundschaft auch in gewisser Weise Entscheidungen, die wir treffen können, ungeachtet unserer Schwächen. Sowohl die Komplexität als auch die Willensfrage haben meines Erachtens im Enneagramm wenig Platz. Aber das Modell hilft dabei, uns unsere Schwächen und Stärken vor Augen zu führen.

Fazit: Wenn man das erste Buch schon gelesen hat, dann wiederholt sich einiges. Doch der Schwerpunkt ist hier anders, und es war nicht schlecht, die Beschreibungen der einzelnen Typen nochmal ins Gedächtnis gerufen zu bekommen. Ich habe durchaus noch einiges aus dem Buch gezogen und denke, dass es eine gute Erweiterung darstellt. Man kann es natürlich auch unabhängig davon lesen, da alle Typen noch einmal aufgegriffen werden. Insgesamt ein Buch, das viel Hilfreiches zu bieten hat und trotz der Schwächen des Modells dabei helfen kann, sich selbst und andere besser zu verstehen und gesunde Beziehungen zu leben.

 

 

 

 

  • 1