Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Meine Real Life Story und die Sache mit Gott

Hättest du gedacht, dass eine Badewanne fliegen kann? Ist es verrückt, an das Unmögliche zu glauben, auch wenn alle anderen sagen, dass es nie funktionieren wird? Gut, etwas verrückt muss man wohl sein, um mit der Badewanne zum Bäcker zu fliegen oder 10 Meter tief in einem selbstgebauten U-Boot zu tauchen.

Das ist meine Geschichte. Meine Real Life Story hinter der Kamera. Nicht beschönigt, nicht geschnitten. Die Geschichte, wie ich als Kind strenggläubiger Eltern aufgewachsen bin und mit dem frommen Zeug absolut nichts zu tun haben wollte. Wie ich gemeinsam mit meinem Zwillingsbruder und einer Badewanne als "The Real Life Guys" auf YouTube bekannt wurde. Wie ich Krebs bekam und Gott meine ganz schön dreiste Challenge annahm: "Wenn es dich gibt, dann mach mich gesund!" Wie unsere Schwester bei einem Flugzeugabsturz starb und wir das irgendwie überstanden. Und wie ich endlich raffte, dass tausend "Zufälle" keine Zufälle waren.

Wenn du denkst, dass es Gott nicht gibt oder dass es langweilig oder irgendwie crazy ist, an ihn zu glauben, solltest du dieses Buch besser nicht in die Hand nehmen. Oder vielleicht erst recht.
  • Nr. 835283
  • · Gebunden, mit vielen Fotos, 13,5 x 21,5, 224 Seiten
  • · 08/2020
  • · adeo
ab Lager lieferbar

Video

Video

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
13,99
Philipp Mickenbecker
Meine Real Life Story [MP3-Hörbuch]
Nr. DL835285
Download
13,99
Philipp Mickenbecker
Meine Real Life Story (eBook)
Nr. 835832
Download

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Auf der einen Seite steckt es voller Leid und Tränen, auf der anderen Seite ist es sehr Mut machend, gibt Hoffnung und lässt mal eine andere Perspektive auf Heilung und Gottes Eingreifen sichtbar werden. Es hat mich wirklich tief beeindruckt!“ Esther Lindner-Haehl, Korrektorin
  • „Die Erlebnisse der 23-jährigen Zwillinge Johannes und Philipp Mickenbecker reichen für mehrere Bücher.“ Medienmagazin Pro
  • „Über den Glauben und die erste Krebserkrankung berichtet Philipp Mickenbecker in seinem Buch "Meine Real Life Story".“ Livenet.ch

Produktbewertungen

[1]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4 1 Stimme

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Marianne, 07.10.2020

Philipp ist Anfang zwanzig und schon eine YouTube Berühmtheit. Zusammen mit seinem Zwillingsbruder und seiner Clique zeigt er in Videos wie ein echt spannendes Leben aussehen kann. Wozu immer nur virtuell spielen, wenn das echte Leben so viel bieten kann?

Seine Kindheit ist ungewöhnlich. Seine religiösen Eltern unterrichten die Kinder zuerst Zuhause, doch das erlaubt der Staat nicht. Es fällt Philipp sehr schwer sich an das Schulsystem zu gewöhnen. Er findet vieles in der Schule unnötig und er langweilt sich entsetzlich. Zusammen mit seinem Bruder verschafft er sich mit Schulstreichen etwas Abwechslung.

Es kommt, wie es kommen muss, die Beiden fliegen von der Schule. In ihrer neuen Schule gefällt es ihnen besser und sie finden Gleichgesinnte. Gemeinsam verschaffen sie sich Zugang zum IT-System der Schule. Aber auch außerschulisch können sie als Team so manches auf die Beine stellen. Weil sie andere für ein kreatives und echtes Leben begeistern wollen, beginnen sie ihre Aktivitäten zu filmen. Unerwartet werden sie mit ihren spannenden Ideen zu YouTube Stars. Ein Studium scheint angesichts ihres Erfolgs uninteressant zu sein.

Aber Philipp erlebt nicht nur Gutes. Es sind vor allem zwei große Schicksalsschläge, die ihm zu schaffen machen – seine Schwester stirbt beim Absturz eines Kleinflugzeugs und er selbst erkrankt an Krebs.

Vor allem in den schweren Zeiten setzt er sich mit dem Glauben auseinander. Was er bei seinen Eltern und anderen Christen sieht schreckt ihn ab, darum lehnt er lange Zeit Gott ab. Doch immer wieder begegnet er Christen, die anders sind. Und er ahnt, dass er bei Gott das finden könnte, wonach er sich innerlich sehnt.

In diesem Buch geht es weniger um die YouTube Geschichten von Philipp und seinen Freunden. Sehr offen berichtet er aus seinem Leben, seinem echten Leben oder „real life“, wie er so gern schreibt. Er erlebt Gott auf ungewöhnliche Weise und fasst trotz vieler Fragen zu ihm vertrauen.

Der Erzählstil ist einfach und die Überlegungen des Autors passen zu seinem Alter. Ältere Leser werden sich vielleicht nicht so gut mit seinen Gedanken identifizieren, aber Jugendliche, die dieselben Fragen bewegen wie Philipp finden sich hier vielleicht wieder.

Es ist beeindruckend, wie dieser junge Mann mit seiner schwerwiegenden Erkrankung umgeht, unbegreiflich, wie eine Familie den plötzlichen Tod einer geliebten Tochter und Schwester verkraften kann und berührend, wie Philipp Gottes Fürsorge erlebt. Nicht jeder wird die Entscheidung der Zwillinge wegen ihrem Erfolg auf ein Studium zu verzichten gutheißen, und manche Überlegungen erscheinen unreif, was aber nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass der Autor erst Anfang zwanzig ist.

 

Fazit: Ein berührendes Zeugnis über die Reise eines jungen Mannes zu einem eigenen Glauben an einen großen Gott, der in Schwierigkeiten Kraft gibt. Sehr empfehlenswert!

  • 1

Ähnliche Produkte finden