Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Tsunami im Kopf (eBook)

Flachgelegt von einer Hirnblutung. Aber ich hol mir mein Leben zurück.

Hey, ich bin Max. Bis vor drei Jahren war ich ein ganz normaler Teenager mit vielen Freunden und viel Spaß an meinem Hobby Parkour. Bis ich im Urlaub in Holland urplötzlich starke Kopfschmerzen bekam - und von einer Sekunde auf die andere alles anders wurde.

Eine massive Hirnblutung stürzte mich in das "Locked-in-Syndrom": Ich bekam alles mit und war geistig voll da, konnte aber keinen einzigen Muskel bewegen, nicht sprechen, keine Zeichen geben. Eine unvorstellbare Situation - und laut ärztlicher Prognose würde sie so bleiben. Doch dann geschah ein halbes Wunder und es gelang mir, mich Stück für Stück zurück ins Leben zu kämpfen.

Heute bin ich 17 Jahre alt. Obwohl mein Zustand um einiges besser geworden ist, als irgendwer je gedacht hätte, werde ich nie wieder der Alte sein. Dennoch bin ich fest entschlossen, mir mein Leben zurückzuholen.

Meine Geschichte soll einen Eindruck geben, wie man sich als Gefangener im eigenen Körper fühlt. welche Träume mich antreiben. Und wie wir uns vielleicht gegenseitig durch schwere Zeiten helfen können.
  • Nr. 835801
  • · Seitenzahl der Printausgabe: 224 Seiten
  • · 02/2019
  • · adeo

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
18,00
Max Sprenger
Tsunami im Kopf
Nr. 835219
ab Lager lieferbar

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Max Geschichte zeigt, dass man in einer Katastrophe sogar riesiges Glück haben kann und dass Traurigkeit relativ ist.“ stern TV
  • „Der 18-Jährige ist ein Kämpfer und gibt nicht auf.“ RTL Hessen
  • „Drei Monate ist Max eingeschlossen im eigenen Körper. Doch er kämpft sich raus. Aufgeben ist für den 18-Jährigen kein Thema.“ HR Maintower
  • „Mit klarer Sprache, flüssig geschrieben, schnörkellos, ehrlich und einer guten Prise Humor.“ Singer Wochenblatt
  • „Eine packende und mutmachende Story.“ teensmag
  • „Max Sprenger überzeugt nicht nur sprachlich, sondern auch mit seiner Ehrlichkeit. Ein wirklich lesenswertes Zeugnis, in dem ein junger Mensch immer wieder die Frage nach Gott stellt und berichtet, wie der Glaube Halt geben kann.“ Sendbote des heiligen Antonius
  • „Nicht nur seine Geschichte ist bernerkenswert, auch wie er sie zu ,,Papier" brachte.“ WWG
  • „Dieses Buch sollte man unbedingt gelesen haben!“ Jesus.de
  • „Das Buch fesselt. Es macht sprachlos, lässt den Leser mitleiden und kämpfen, hoffen und bangen. Es erzählt ehrlich und man fühlt sich ganz nah dran am Krankenbett.“ Echt
  • „Max Sprenger erzählt seine persönliche Lebensgeschichte - schnörkellos, ergreifend, authentisch und emotional.“ Magazin Katholische Bildung
  • „Ein kleines Wunder, wie du dich hierher gekämpft hast. Und ein Hammer-Buch. Alleine geschrieben - 200 Seiten auf dem Handy.“ ERF Gott sei Dank
  • „In seinem Buch findet sich besonders Potenzial, die professionelle Pflege zu sensibilisieren. Er hat eine besondere Geschichte zu erzählen.“ Gießener Zeitung
  • „"Wenn die Blutung nicht aufhört, können wir ihn nicht retten, dann wird er sterben." Diese Worte des Arztes verstand ich auf Anhieb. Ich konnte nicht schon sterben, wollte noch so vieles erleben!“ Max Sprenger in SIS

Produktbewertungen

Produktbewertungen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)