Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS


Rolle vorwärts (eBook)

Das Leben geht weiter, als man denkt

Fünf Jahre ist es her, dass Samuel Koch bei "Wetten, dass ..?!" verunglückte. Fünf Jahre, von denen er sagt: "Hätte ich von Anfang an gewusst, dass ich so lange fast vollständig gelähmt verbringen muss, ich wäre durchgedreht." Aber er stellt fest: "Ich habe auch viele Stunden erlebt, die schön und glücklich waren und die mir gezeigt haben, dass es sich öfter lohnt zu leben, als man denkt."
Zwischen diesen beiden Polen bewegt sich Samuel Koch mit scheinbar endloser Energie und unerschütterlichem Humor nun also rollend statt Saltos schlagend durchs Leben, absolviert ein Schauspielstudium "ohne Körper", lernt gefühlt die Hälfte der deutschen Bevölkerung kennen und erlebt dabei Überraschendes und Schockierendes, Absurdes und Seligmachendes.

"Ich habe jeden Tag Gründe zum Lachen, tiefgehende Gespräche, lohnende Herausforderungen. Ich bekomme und gebe hoffentlich viel Liebe. Den negativen Dingen, die ebenfalls täglich da sind, gestehe ich einfach nicht viel Wichtigkeit zu. Nicht zuletzt durch das Schauspielstudium habe ich gelernt, mich darauf zu konzentrieren: 'Was kann ich?' statt ständig zu fragen: 'Was kann ich nicht?'"
Samuel Koch
  • Nr. 814754
  • · Seitenzahl der Printausgabe: 232 Seiten
  • · 09/2015
  • · adeo

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
17,99
Samuel Koch
Rolle vorwärts
Nr. 835071
ab Lager lieferbar
13,99
Samuel Koch
Rolle vorwärts [MP3-Album]
Nr. DL835123
Download
19,99
Samuel Koch
Hörbuch: Rolle vorwärts
Nr. 835123
ab Lager lieferbar

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Der furchtbare Unfall bei 'Wetten, dass ..?' riss Samuel Koch (27) vor fünf Jahren aus vielen Träumen, fast aus dem Leben. Aufgeben war für ihn aber keine Option. Der Wunsch, Schauspieler zu werden ungebrochen. Lesen Sie im zweiten Teil der BILD Serie zu Samuels neuem Buch 'RolIe vorwärts", wie sich der ehemalige Leistungsturner zurück auf die Bühne kämpft.“ BILD
  • „Samuel Koch beschäftigt vier Festangestellte, mehrere Teilzeitkräfte und Aushilfen, die ihn rund um die Uhr versorgen. Er 'stelle damit einen nicht unerheblichen Wirtschaftsfaktor dar', schreibt er in seinem neuen Buch, typisch hintergründiger Samuel-Koch-Humor. Er habe gezögert, dieses Buch zu verfassen, sagt er, was habe er schon zu erzählen. Und es dann doch getan, am Ende musste er 50 Seiten rausschmeißen.“ stern
  • „Samuels Beziehung zu Gott und seine Veränderung nach dem Unfall ziehen sich wie ein roter Faden durch das ganze Buch. Koch s Lebenswelt als Hochleistungssportler und Schauspieler ist weit weg von meiner. Trotzdem bewegten mich seine Gedanken über das Leben. Und seine Reife als Mensch und Christ, beschämten mich sogar derart, dass ich das Buch weglegen musste.“ dranNext
  • „Seine Ehrlichkeit, sein unerschütterlicher Humor und sein Optimismus bewegen. 'Rolle vorwärts' ist es definitiv wert, gelesen zu werden!“ Joyce
  • „Sein einzigartige* Lebensmut und sein positver Blick aufs Leben faszinieren. So ist der Leser nach der Lektüre herausgefordert, sich dankbar all die guten Dinge im Leben vor Augen zu führen. Ein Buch, das ermutigt!“ Lebenslauf
  • „Es ist ein Buch, das 'verstört, berührt und bewegt' wie der Schauspieler Til Schweiger im Vorwort schreibt. Es öffnet die Augen für den Wert des Lebens und macht Mut zur Dankbarkeit.“ Pro Medienmagazin
  • „Ehrlich und bewundernswert differenziert setzt sich Samuel Koch mit den Vor- und Nachteilen seiner Situation auseinander, zeigt, wie er seit dem Unfall menschlich gewachsen ist und wie es ihm gelingt, allen Schwierigkeiten zum Trotz positiv und aktiv zu bleiben. Ermutigendes Buch ... Gern empfohlen.“ ekz Bibliotheksservice
  • „Nach dem tragischen Unfall 2010 bei 'Wetten, dass..?' blickt er voller Lebensmut nach vorn.“ Bild der Frau
  • „Die Botschaft, die sich aus Kochs Büchern destillieren lässt, ist klar und optimistisch: Egal, wie hart das Schicksal zuschlägt, egal wie hoffnungslos eine Situation auch erscheinen mag, Aufgeben ist keine Option.“ Schwäbische Zeitung
  • „In seinem zweiten Buch 'Rolle vorwärts. Das Leben geht weiter, als man denkt' verarbeitet der 28-jährige seinen Alltag auf Rädern. Dabei wird deutlich, dass Koch sich mit seinem Schicksal versöhnt hat.“ Börsenblatt des deutschen Buchhandels
  • „Ein Buch, das Mut zur Dankbarkeit macht und mit einer gewissen Portion Humor bedrückenden Momenten ihre Schwere nimmt. In 'Rolle vorwärts' wagt Samuel Koch fast ohne jegliches Schamgefühl einen ehrlichen Blick auf sich selbst.“ www.jesus.ch
  • „Sein Unfall bei "Wetten, dass...?" jährt sich bald zum fünften Mal. Nun schrieb Koch ein Buch über Glück.“ KURIER
  • „Zugleich nimmt er die Leser mit zu tief gehenden, philosophischen Themen wie dem Verhältnis zwischen Freiheit und Abhängigkeit, Sterbehilfe und Suizid, Glück, Menschenwürde, Nützlichkeit und Wert. Man bekommt den Eindruck: Samuel Koch hat sich mit seinem Schicksal versöhnt.“ Coloplast Magazin
  • „Geschrieben ist 'Rolle vorwärts' als eine Aufreihung von Anekdoten, die Kochs persönliche Erfahrungen als Schauspieler und Privatmann mit einem unkooperativen Körper in einer nicht behindertengerechten Umwelt beschreiben. Dabei wechselt die Tonalität von lakonisch zu selbstironisch. Der Leser erkennt Bedauern, aber niemals Selbstmitleid. Die einzelnen Episoden aus Kochs Leben sind kurz und kurzweilig und lassen sich schnell und unabhängig voneinander lesen.“ www.der-querschnitt.de
  • „Er beschönigt nichts und schöpft gleichzeitig aus seinem christlichen Fundament.“ Schaufenster des Schweizer Buchhandels
  • „'Rolle vorwärts' ist ein wunderbares Lebens- und Glaubensbuch, das Samuel Koch mit den Worten schließt: 'Tränen trocknen, Schmerz lindern. Geht auch schon jetzt. Deshalb werde ich weiter wach, neugierig und abenteuerlustig vorwärtsrollen und versuchen, mit so vielen Menschen wie möglich schon jetzt und hier ein Stückchen Himmel auf Erden zu feiern.'“ Winfried Stanzick auf www.buechertreff.de
  • „Lesen Sie dieses Buch, unbedingt! Es lohnt sich!“ Winsener Anzeiger
  • „'Rolle vorwärts' ist aber weit mehr als nur ein Motivations- und Glaubensbuch. Koch bezieht auch Stellung, etwa zu Inklusion, Pränataldiagnostik und Sterbehilfe, zum Pflegenotstand und dem deutschen Vorschriftendschungel, der die vielfach postulierte 'Barrierefreiheit' ad absurdum führt - und dies sehr klug und nachvollziehbar. Ein berührendes, tiefgründiges Buch.“ Der Evangelische Buchberater
  • „Frei vom Wunsch, Mitleid zu erzeugen, mit viel Humor und Liebe ist dieses Buch eines der Lesenswertesten, das mir in letzter Zeit untergekommen ist!“ Club Alpha (bookreviews.at)

Produktbewertungen

Produktbewertungen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)