Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS


Hörbuch: Samuel Koch - Zwei Leben

Hörbuch. Gekürzte Fassung.

Samuel Kochs Schicksal bewegt, obwohl er sich nicht bewegen kann: Er ist vom Hals abwärts gelähmt. Sein Kopf jedoch funktioniert noch sehr gut. Authentisch, nachdenklich und zugleich humorvoll reflektiert der 26-Jährige über seine Erfahrungen vor, während und nach dem Unfall bei "Wetten, dass..?". Dabei vertraut er den Lesern einige seiner Gedanken über Risiko, Freiheit und einen Glauben an, der auch Zweifel zulässt.

Eine Einladung, die Kostbarkeit des Lebens neu zu schätzen und ein gesundes Bewusstsein für die wesentlichen Dinge zu entwickeln.

Gelesen von Samuel Koch.
  • Nr. 835007
  • · 4 CDs, 223 Minuten
  • · 02/2014
  • · adeo
ab Lager lieferbar

Video

Video

Tracks

Titel
Künstler
Länge
Preis
 
11 Wie haelt man das aus
Christoph Fasel, Samuel Koch

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
17,99
Samuel Koch
Samuel Koch - Zwei Leben
Nr. 814253
ab Lager lieferbar
13,99
Christoph Fasel
Samuel Koch - Zwei Leben [MP3-Hörbuch]
Nr. DL835007
Download
13,99
Samuel Koch
Samuel Koch - Zwei Leben (eBook)
Nr. 814708
Download

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Er weiß, dass es nicht einfach wird. Aber er weiß, dass es wird. Und das ist sein Sieg.“ Bild am Sonntag
  • „Wie Samuel Koch mit seinem Schicksal umgeht, wie er Mut und Hoffnung ausstrahlt, beeindruckt.“ bild.de
  • „Es ist ein Buch über Schmerzen, über Gott und über die Welt, in der sich Samuel Koch seit dem Sturz befindet. Eine Welt, von der man keine Ahnung hat, solange man sich nicht selbst füttern, waschen und pflegen lassen muss. Es ist ein Buch, das von den vielen Stürzen handelt, nach denen der eifrige Sportler immer wieder aufgestanden ist. Bis zu seinem letzten Sturz. Samuel Koch überzeugt mit einer unglaublichen Willenskraft und Souveränität.“ stern.de
  • „Koch will Menschen Hoffnung und Aufmerksamkeit verschaffen, die im Pech noch weniger Glück als er hatten. Menschen, die beim "Obstbaumschneiden" von der Leiter fallen. Ohne Aufmerksamkeit der Medien. Und Koch will Hoffnung spenden, will erklären, wie ihm sein tiefer Glaube an Gott hilft, sich mit seinem Schicksal abzufinden. Das wirkt auch authentisch.“ focus.de
  • „Samuel Koch gibt sehr persönliche Einblicke, lässt die Leser sehr nah an sich und sein Leid heran, ohne dass diese Nähe aber exhibitionistisch wirkt. Koch drückt nicht auf die Tränendrüse, gerade dadurch wird sein Bericht aber so bewegend und erschütternd.“ Matinee (NDR)
  • „Unglaublich ehrlich und bewegend. Man kann Samuels Buch nicht lesen, ohne seine Sehnsucht nach Bewegung zu fühlen und mit ihm mit Gott zu ringen. Die Liebe seiner Familie und seiner Freunde inspiriert, und über seine leisen Witze kann man lachen, bis die Tränen rollen. Unbedingt lesen!“ dran
  • „Sehr empfehlenswert!“ family
  • „Ich las das Buch zunächst ohne die Absicht, darüber zu schreiben. Doch bald wurde mir klar: Es ist ein ganz und gar außergewöhnliches Buch.“ Peter Strauch in Aufatmen
  • „Dieses Buch hat mich berührt und motiviert. Ich bin mir nicht sicher, obSamuel Koch sich darüber im Klaren ist, wie wertvoll sein Buch für viele Menschen sein kann.“ Leserstimme
  • „Man mag sich fragen, was ein 23-Jähriger von seinem Leben berichten kann. Doch dann fängt man an, Samuel Kochs Geschichte zu lesen, und möchte immer mehr über diesen Menschen erfahren. Koch schafft es, mit seiner präzisen Beschreibung, den Leser für die Nöte Behinderter zu sensibilisieren und dabei auch noch zu unterhalten. Wer 'Zwei Leben' gelesen hat, schaut anders auf Menschen im Rollstuhl.“ meinpaket.de
  • „Berührend.“ Rupertusblatt
  • „ERF Radioprogramm Christoph Fasel leiht dem bis an die Schultern gelähmten Samuel Koch seine Schreibhand; wird für dessen Gedanken zum 'menschlichen Notizzettel' und zum assistierenden Biographen. Sensibel strukturiert er Recherchiertes und Anvertrautes, sodass die Leser Eindrücke vom energiegeladenen Kunstturner und Klassenclown sammeln und noch tiefere Einblicke in das Werden des heute auf Rollstuhl und Intensivpflege angewiesenen Schauspieler gewinnen können.“
  • „Authentisch, nachdenklich und zugleich humorvoll reflektiert der 26-Jährige über seine Erfahrungen vor, während und nach dem Unfall bei 'Wetten, dass..?'. Dabei vertraut er den Lesern einige seiner Gedanken über Risiko, Freiheit und einen Glauben an, der auch Zweifel zulässt. Eine Einladung, die Kostbarkeit des Lebens neu zu schätzen und ein gesundes Bewusstsein für die wesentlichen Dinge zu entwickeln.“ Fairybook Buchblog

Produktbewertungen

Produktbewertungen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)